31. Januar 2019 um 00:05
iBOOD

Inventum Kochplatten

Inventum Kochplatten
Ein Leben ohne leckeres Essen …

… ist nicht lebenswert, oder? Kochen ist für manche unter uns mehr als nur das notwendige Zubereiten von Speisen, um unseren Hunger zu stillen. Für manche ist es eine wahre Passion! Diese Kochplatten von Inventum stellen sicher, dass ihr die notwendige Ausrüstung habt, um leckere Gerichte zaubern zu können.

31. Januar 2019 um 12:07
dirozo User

WOW !!!

Ich lese: “Im Gegensatz zu den meisten Induktionskochfeldern arbeitet dieser Induktionskocher nicht mit Strom” und bin begeistert.

Kurz taucht bei mir die Frage auf, welche Energieform da wohl verwendet wird.

Schnell komme ich zu dem Ergebnis, es muss wohl Geisteskraft sein !

WOW !!!

#s3gt_translate_tooltip_mini { display: none !important; }

2. Februar 2019 um 14:05
Moderator Andreas Moderator

Hallo dirozo,

auweia! Da hat sich ganz offensichtlich der Fehlerteufel eingeschlichen. Danke für den Hinweis!

 

Beste Grüße
Andreas

1. Februar 2019 um 12:01
yogi62 User

Wozu ist dann das Kabel mit dem Schuko-stecker da? Steckt man den dann in die Nase, um die Geisteskraft zu transferieren? Oder funktioniert es mit kosmischer Strahlung? Der Übersetzer muß wohl ein besonderes Genie sein!

1. Februar 2019 um 13:05
oswald56 User

Da ist sicher nur etwas übersehen worden. Ich finde die Texte überwiegend sehr erfrischend und lustig geschrieben. 1000 x besser als langweilige Standard-Produktbeschreibungen! Yogi, muss schreibt man laut aktueller Rechtschreibung übrigens mit doppel-s. ;-)

1. Februar 2019 um 13:54
Quallus User

@ oswald56: Da ist nichts “übersehen” worden sondern das ist technisch vollkommen schwachsinnig, SEHR oberflächlich und vielleicht auch lustig.

Ich gebe gern zu, dass manche Texte durchaus unterhaltsam und gekonnt formuliert sind! Aber: Dies ersetzt doch nicht notwendige technische Daten/Details.

Nebenbei: In vielen Foren hättest Du wegen Deines Hinweises zur Rechtschreibung direkt contra bekommen.
Denn wir wissen doch alle, dass es nicht nett&hilfreich gemeint war… :)

2. Februar 2019 um 11:29
oswald56 User

Vielleicht sind die einfach komplett unterbesetzt und es bleibt zu wenig Zeit für Qualitätskontrollen usw……. who knows?? Es reagiert ja auch oft keiner von den ibood Mitarbeitern auf die Fragen hier……..

Dieses Thema ist bereits geschlossen. Es können keine Kommentare mehr abgegeben werden.